Startseite

Herzlich Willkommen auf der Webseite des am 19.04.2018 in Herrieden/Schernberg gegründeten Aktionsbündnis in Stadt und Landkreis Ansbach zum Volksbegehren „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“.

Bild bei der Gründung des Aktionsbündnis

Wir geben demnächst hier den Termin für unser erstes Arbeitstreffen bekannt. Wenn Sie mitmachen wollen schreiben sie uns an.

bayerisches Bündnis

über uns

Wir, das sind verschiedene Organisationen aus der Stadt und dem Landkreis Ansbach haben am 19.04.2018 gemeinsam das Aktionsbündnis zum Volksbegehren
„Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“
gegründet.

Hier sind die Teilnehmerorganisationen und Privatpersonen des Aktionsbündnisses aufgeführt:

Vereine/Organisationen

AbL Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Franken >>
Bund Naturschutz e.V. Kreisgruppe Ansbach >>
LBV Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Ansbach >>
Bürgerforum Wörnitztal mit Zukunft e.V >>
RESPECT – Ansbachs Kulturprogramm zu Umweltschutz und Klimawandel >>
EWBR Energiewende-Bündnis Rothenburg >>
Erd-Charta-Gruppe Rothenburg >>
Förderverein Naherholungsgebiet Mutschach Dinkelsbühl e.V >>
Netzwerk Blühende Landschaft – eine Initiative von Mellifera e.V. >>
Bioland, Landkreis Ansbach
Bürgerinitiative „Heimat Herrieden“ >>
AK Grünere Hochschule Triesdorf >>
BDM Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V.  Ansbach >>

Parteien

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadt und Landkreis Ansbach >>
ÖDP Ökologische Demokratische Partei, Kreisverband Ansbach >>

 Privatpersonen

Josef Göppel, Herrieden >>
Martin Stümpfig, MdL, Feuchtwangen >>
Dr. Christian Schoen, Ansbach >>
Carl-Alexander Mavridis, Weidenbach
Evi Beck,

Kontakt

Kontakt

aktionsbuendnis(a)betonflut-eindaemmen-ansbach.de

Impressum

Oliver Rühl
Schalkhäuser Landstraße 62a
91522 Ansbach